13.12.2017 | Aktuelles 2017 | LANGZEITKONTEN
13.12.2017
Weiterhin attraktive Verzinsung für das Jahr 2018
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die DEVK trotz des historisch niedrigen Zinsniveaus für das Jahr 2018 die Gesamtverzinsung des Kapitals in Höhe von 2,4 % halten kann und vertraglich zugesichert hat. Sie profitieren davon auf Ihr bereits vorhandenes Wertguthaben sowie alle weiteren Einbringungen im Jahr 2018.

02.10.2017 | Aktuelles 2017 | LANGZEITKONTEN
02.10.2017
Jetzt den Antrag auf Einbringung von Weihnachtsgeld stellen!
Der DB-Konzern bietet Ihnen die Chance Ihr Wertguthaben auf Ihrem Langzeitkonto weiter zu erhöhen.
Ihr Unternehmen gewährt Ihnen noch im Kalenderjahr 2017 für bis zu 1.800 € ins Langzeitkonto eingebrachtes Entgelt einen Zuschuss von 15%, sofern Ihnen keine Förderung der Übertragung von Zeitguthaben gewährt wurde. Der Zuschuss wird automatisch nach Abschluss des Kalenderjahres 2017 anhand der vorhandenen Entgelt­einbringungen berechnet.

Nutzen Sie doch einfach Ihr Weihnachtsgeld im November - schon mit 120 € Einmalzahlung können Sie dabei sein!

Und: Durch eine gute Verzinsung wächst Ihr Wertguthaben zusätzlich an. Im Jahr 2017 um 2,4%. Einfach unter Anträge das Formular "Antrag auf Einbringung von Entgelt" ausfüllen und an Ihren DB Personalservice abschicken.

09.08.2017 | Aktuelles 2017 | LANGZEITKONTEN
09.08.2017
Jetzt noch mehr Service mit der neuen Hotline zum Langzeitkonto
Aufgrund der vielen Nachfragen zum Langzeitkonto richtet der Wertguthabenfonds ab dem 1. September 2017 ein eigenes Beratungstelefon ein.

Lesen Sie mehr...
Die Hotline

  • berät grundsätzlich zum Thema Langzeitkonto

  • gibt Erläuterungen zu den jeweiligen Anträgen

  • gibt Hinweise und Erläuterungen zum Freistellungsrechner

  • informiert zur Navigation innerhalb des Langzeitkontenportals

  • entsperrt Benutzerzugänge zum Langzeitkonto

Sie erreichen die Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr (außer Feiertags) unter der Telefonnummer +49 (69) 26 54 80 43.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit über info@wertguthabenfonds.de Ihre Fragen an uns zu richten.

Über die Hotline, per E-Mail an info@wertguthabenfonds.de oder vor Ort an unseren Sprechtagen in Frankfurt am Main und Berlin - der Wertguthabenfonds ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns!

12.07.2017 | Aktuelles 2017 | LANGZEITKONTEN
12.07.2017
Information:
Neuerungen aus dem Tarifabschluss 2016!

DB-Mitarbeiter erhalten für Nachtarbeit automatisch ein Langzeitkonto
Für Arbeitnehmer im Geltungsbereich der funktionsgruppenspezifischen Tarifverträge 1-3, 5 und 6 (mit Ausnahme von Triebfahrzeugführern, KiN, Zugbegleitern, Arbeitnehmern in der Bordgastronomie auf dem Zug) gibt es durch den letzten Tarifabschluss mit der EVG wichtige Neuerungen beim Zusatzurlaub für Nachtarbeit und bei den Zeitzuschlägen für Überstunden.

Lesen Sie mehr...
Neu ist, dass Arbeitnehmer auch nach Erreichen von 320 Nachtarbeitsstunden weiteren Zusatzurlaub erhalten, nämlich jeweils einen Tag für je 90 weitere Nachtarbeitsstunden. Neu ist auch, dass die zusätzlichen Urlaubstage 2017 und 2018 automatisch auf das Langzeitkonto übertragen werden.

Für Arbeitnehmer, die noch kein Langzeitkonto besitzen, wird automatisch ein solches eingerichtet. Die betroffenen Arbeitnehmer erhalten von uns ein Begrüßungsschreiben sowie ihre Zugangsdaten für das Online-Langzeitkontenportal.

Eine weitere Neuerung betrifft die Zeitzuschläge für Überstunden (15 Minuten je Stunde Überzeit), die jetzt auf dem Langzeitkonto verbucht werden und nicht mehr wie bisher auf dem Arbeitszeitkonto. Die Entscheidung zwischen dem Zeitzuschlag oder der Überzeitzulage muss in diesem Jahr aufgrund der Änderungen neu getroffen werden. Arbeitnehmer müssen ihren Arbeitgeber neu informieren, wenn sie den Zeitzuschlag ins Langzeitkonto erhalten wollen.

Hinweis:
Diese Regelung gilt nicht für zugewiesene Beamte.

Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen rund um das Thema Langzeitkonten? Gucken Sie sich unsere Liste der Fragen und Antworten an!

Zur FAQ Seite

Kontakt

Gerne stehen stehen wir Ihnen auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt